Wettanbieter vergleich

Fakten bezüglich verantwortungsvolles Spielen in Österreich

Wenn wir über eine Sucht sprechen, denken die meisten Menschen sofort an eine Alkohol- oder Drogenabhängigkeit. Oft vergessen wir, dass es auch eine Spielsucht gibt. Da es immer mehr Menschen aus der ganzen Welt gibt, die spiel- oder spielsüchtig sind, können wir sagen, dass dies eine Sucht dieser modernen Zeit ist. Natürlich ist nichts falsch daran, ein gelegentliches Spiel zu spielen oder pünktlich zu spielen, aber wenn Sie keine Kontrolle darüber haben, macht es natürlich keinen Spaß mehr. Deshalb ist es wichtig, Glücksspiele immer in Maßen zu spielen und daher verantwortungsbewusst zu spielen, damit Ihr persönliches oder sogar berufliches Leben nicht beeinträchtigt wird.

Spielsucht – Eine unterschätzte Gefahr

Eine der größten Gefahren, denen fast jeder Glücksspieler jemals ausgesetzt war, ist der Drang, Geld zurückzugewinnen. Sobald Sie ein Glücksspiel spielen, ist es wichtig zu bedenken, dass die Möglichkeit besteht, dass Sie Geld verlieren. Nicht umsonst sind die meisten Glücksspiele Glücksspiele, bei denen Sie die Chance haben, zu gewinnen, aber auch die Chance zu verlieren. Sie haben einfach keinen Einfluss auf das Ergebnis der Spiele, weshalb das Spielen von Glücksspielen so aufregend sein kann.

Um den Drang zur Rückgewinnung zu beseitigen, ist es ratsam, im Voraus einen bestimmten Betrag mit sich selbst zu vereinbaren, den Sie maximal verwenden möchten. Sobald dieser Betrag erreicht ist, ist es auch wichtig, anzuhalten und sich an Ihren eigenen Termin zu halten. Auf diese Weise bleiben die Finanzen beim Spielen von Glücksspielen immer klar, und Sie können nicht mit Geld spielen, das eigentlich für etwas anderes bestimmt ist.

Wenn Sie immer noch Schwierigkeiten haben, die Kontrolle über Ihr Spielverhalten zu behalten, und Sie bemerken, dass es außer Kontrolle gerät. Wenden Sie sich dann an eine der Agenturen oder wenden Sie sich mit Ihrem Problem an jemanden in Ihrer unmittelbaren Umgebung. Auf diese Weise können Sie gemeinsam professionelle Hilfe anfordern. Denn vergessen Sie nicht, dass das Spielen von Online-Glücksspielen eine unterhaltsame Aktivität ist, über die Sie die Kontrolle behalten müssen.

Einrichtungen für Spielsüchtige in Österreich

Sollten Sie den Verdacht haben selbst von Spielsucht betroffen zu sein, sollten Sie eventuell professionelle Hilfe suchen. Hierfür gibt es ein paar sehr nützliche Einrichtungen in Österreich. In jeder größeren Stadt werden Sie auf eine Zweigstelle der Spielsuchthilfe stoßen, dies ist übrigens eine wohltätige Organisation, das heißt, dass Sie hierfür nichts zahlen müssen.

Generell ist es so, dass die meisten derartigen Organisationen keine Gebühren oder sonstiges verlangen. Sollten Sie in Wien und Umgebung leben, so bietet sich eventuell die „Ambulante Behandlungseinrichtung Spielsuchthilfe“ an. Für Menschen aus den westlichen Bundesländern gibt es für gewöhnlich auch Einrichtungen der Spielsucht-Ambulanz.